Haus Schulenburg 11 klein        Foto Sommerpalais klein        MAK Schädlich 1 klein

Kultur pur in Gera und Greiz

Beide ehemaligen Residenzstädte der Fürsten Reuß ä.L. und j.L liegen im lieblichen Ostthüringer Land und haben einige Kleinode zu bieten.

Erleben Sie die Stadt Gera auf einer abwechslungsreichen Stadtführung und das Henry van de Velde-Museum, Haus Schulenburg, die reifste Leistung des belgischen Architekt nach der fachgerechten Sanierung durch den jetztigen Besitzer.
Auf Wunsch kann auch das Museum für Angewandte Kunst mit seinen wertvollen Sammlungen zur Bauhauskeramik , aber auch das Atelier zweier Geraer Künstler besucht werden.

Am zweiten Tag wird das Sommerpalais im wunderschönen englischen Garten der Stadt Greiz mit seinen einzigartigen Exponaten der Kupferstichsammlung aus dem Nachlass der englischen Königin Elizabeth (1770-1840) und dem Satiricum (Karikaturensammlung seit 1975) besucht.

Auf Wunsch kann eine Theateraufführung bzw. eine Backstage-Theaterführung zusätzlich gebucht werden. (zzgl. Führungspauschale oder Eintrittspreise)

Leistungen:
- 2 Ü/F im ****Hotel
- Eintritt und Führung im Haus Schulenburg
- Stadtführung zum Bauhaus in Gera
- Eintritt und Führung im Sommerpalais Greiz

Fakultativ:
- M1 Kunstzone
- Atelier der Künstler Barbara Toch und Wolfgang Schwarzentrup
- Museum für Angewandte Kunst (zzgl. Eintrittspreis)
- Theaterführung oder Vorstellung (zzgl. Eintrittspreis)

Gruppenpreis bis 25 Personen: 115 €/P im DZ mit Frühstück
EZ-Zuschlag: 15 €/Übernachtung