Haus Schulenburg 11 klein      Haus Schulenburg Schädlich 5

Der Geraer Industrielle Paul Schulenburg beauftragte 1913 den belgischen Architekten Henry van de Velde ein Wohnhaus für ihn und seine Familie zu bauen. Van de Velde schuf mit der Villa, ihrer Inneneinrichtung und dem Garten ein Gesamtkunstwerk von internationaler Bedeutung. Die Villa beherbergt heute ein Museum mit einer weltweit bedeutenden Sammlung von Buchgestaltungen, Veröffentlichungen, originalen Möbeln, Stoffmustern sowie Kunst aus dem geistigen Umfeld Van de Veldes.

Über die aktuellen Ausstellungen informieren Sie sich bitte direkt auf der Homepage des Haus Schulenburg

Öffnungszeiten:
April bis Oktober
Montag - Freitag: 10 - 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 14 - 17 Uhr

November bis März
Montag bis Freitag: 10 - 16 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 14 - 16:30 Uhr

 Eintritt: 8 € pro Person (Kinder bis 14 Jahren frei)