Haus Schulenburg 11 klein      Haus Schulenburg Schädlich 5

Der Geraer Industrielle Paul Schulenburg beauftragte 1913 den belgischen Architekten Henry van de Velde ein Wohnhaus für ihn und seine Familie zu bauen. Van de Velde schuf mit der Villa, ihrer Inneneinrichtung und dem Garten ein Gesamtkunstwerk von internationaler Bedeutung. Die Villa beherbergt heute ein Museum mit einer weltweit bedeutenden Sammlung von Buchgestaltungen, Veröffentlichungen, originalen Möbeln, Stoffmustern sowie Kunst aus dem geistigen Umfeld Van de Veldes.

Aktuelle Ausstellungen:
"100 Jahre Bauhaus - 100 Exponate aus privaten Sammlungen" 12.05.2019 bis 31.10.2019
"Georg Muche - Diaphane Malerei" 12.05.2019 bis 31.10.2019
"Thilo Schoder - Schüler und Freund Henry van de Veldes" 14.10.2018 bis 15.02.2020 
"Henry van de Velde - Wegbereiter des Bauhauses und Grenzgänger der Moderne" 15.03.2019 bis 15.02.2020

 Öffnungszeiten:
April bis Oktober
Montag - Freitag: 10 - 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 14 - 17 Uhr

November bis März
Montag bis Freitag: 10 - 16 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 14 - 16:30 Uhr

 Eintritt: 7 € pro Person

Führungen mit einem zertifizierten Gästeführer:
So. 24.02.2019
So. 31.03.2019
So. 28.04.2019
Mi. 01.05.2019
So. 26.05.2019
Mo. 10.06.2019
So. 30.06.2019
So. 28.07.2019
So. 25.08.2019
So. 29.09.2019
Do. 03.10.2019
So. 27.10.2019
Do. 31.10.2019

Die Führungen beginnen jeweils um 14 Uhr am Eingang des Hauses (Straße des Friedens 120) und kosten 9 € pro Person.

Die Gera-Information bittet um Voranmeldung unter Tel: 0365 838 11 11 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!